Arno Cebulla

Bei der Anzeige im Sharepoint sind Kopf- und Fußzeile in einem Report oft unerwünscht, da z.B. das Logo bereits auf der Sharepointseite angezegit wird,. Beim Ausdruck sollen die Zeilen dann wieder angezeigt werden. Hier ein Workaround:

 1. Ein Report „Sub1“ wird ohne Header und Footer, incl. Parameter für die Ansicht im Sharepoint erstellt.

 2. Dem Report wird ein Textfeld „Druckansicht“ hinzugefügt:

 

 3.  Ein Parameter“@Print“ mit Datentyp Integer wird erstellt.

 4. In den Properties der Textbox wird unter „Visibility“ der Punkt „Show or hide based on an expression“ ausgewählt und folgende Expression eingegeben:

 5. Nun wird ein neuer Report mit Header und Footer erstellt. Dieser „Master“-Report muss die gleichen Parameter wie der o.g. Report enthalten.

 6. Dem Master-Report wird eine Matrix hinzugefügt. Die Zeile für die Spaltenüberschriften sowie die Spalte für die Zeilenbeschriftung wird gelöscht. In das verbleibende

     Feld „Data“ wird nun ein Subreport eingefügt.

 7. Als Subreport wird „Sub1“ ausgewählt. Die Parameter werden an den Report übergeben. Der Parameter „@Print“ erhält den Wert 1.

 8. Der Master-Report wird gespeichert.

 9. In der Designansicht von „Sub1“ werden die Properties der Textbox „Druckansicht“ ausgewählt.

10. Unter „Action“ wird der Punkt „Go to Report“ aktiviert. Als Report wird der „Master“-Report  ausgewählt. Die Parameter werden hinzugefügt.

 

Der Report „Sub1“ kann nun gestartet werden. Bei Klick auf „Druckansicht“ wird der Report mit Header und Footer angezeigt.

 

Sharepoint-Ansicht

 

Druckansicht