Sandra Erb

Dieser Beitrag macht den Anfang einer kleinen Serie, in welcher die häufigsten Fehler- und Warnmeldungen thematisiert werden, welche sowohl nach einer Neuinstallation, als auch einer Migration von SharePoint 2007 auf SharePoint 2010 auftreten können.
Alle hier beschriebenen Fehler werden im Windows Event Log protokolliert.

Den Anfang machen die Warnmeldungen mit den Event IDs 1001,1004, 1015 und die Fehlermeldung mit der Event ID 7043.

Jonathan Briggs hat in seinem Blog übrigens eine sehr ausführliche Sammlung von weiteren Fehlern, welche nach einem In Place Upgrade auftreten können.

http://wiki.softartisans.com/display/~jonathanb/2010/08/13/Adventures+upgrading+to+SharePoint+2010


Windows Installer Warnung bei Benutzerprofilimport

Bei jedem Profilimport werden vom MsiInstaller drei Warnmeldungen ins Event Log geschrieben, der Profilimport scheint allerdings ohne weitere Probleme zu funktionieren.

Event IDs: 1001, 1004, 1015

Log Name:          Application
Source:               MsiInstaller
Date:                  08.10.2010 01:00:00
Event ID:           1001
Task Category: None
Level:                 Warning
Keywords:          Classic
User:                  NETWORK SERVICE
Computer:          <SharePoint Server>
Description:
Detection of product ‚{90140000-104C-0000-1000-0000000FF1CE}‘, feature ‚PeopleILM‘ failed during request for component ‚{9AE4D8E0-D3F6-47A8-8FAE-38496FE32FF5}‘

Log Name:         Application
Source:              MsiInstaller
Date:                  08.10.2010 01:00:00
Event ID:           1004
Task Category: None
Level:                 Warning
Keywords:          Classic
User:                  NETWORK SERVICE
Computer:          <SharePoint Server>
Description:
Detection of product ‚{90140000-104C-0000-1000-0000000FF1CE}‘, feature ‚PeopleILM‘, component ‚{1C12B6E6-898C-4D58-9774-AAAFBDFE273C}‘ failed.  The resource ‚C:\Program Files\Microsoft Office Servers\14.0\Service\Microsoft.ResourceManagement.Service.exe‘ does not exist.

Log Name:         Application
Source:              MsiInstaller
Date:                  08.10.2010 01:00:00
Event ID:           1015
Task Category: None
Level:                 Warning
Keywords:          Classic
User:                  NETWORK SERVICE
Computer:          <SharePoint Server>
Description:
Failed to connect to server. Error: 0x80070005

Ursache

Die WMI Aufrufe werden unter dem Network Service Account ausgeführt, welcher keine Berechtigungen auf das Verzeichnis hat, in welchem sich die Microsoft.ResourceManagement.Service.exe befindet.

Lösung

Erteilen Sie dem Network Service Read & Execute Rechte auf das Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft Office Services\14.0\. Alternativ können Sie dem Network Service auch explizit Read & Execute Rechte auf den beiden Verzeichnissen C:\Program Files\Microsoft Office Servers\14.0\Service und C:\Program Files\Microsoft Office Servers\14.0\SQL geben.

„Load control template file /_controltemplates/TaxonomyPicker.ascx failed“

Spätestens nach jedem IIS Reset wird ein Fehler im Windows Event Log ausgegeben, welcher besagt, dass die Datei “TaxonomyPicker.ascx” nicht geladen werden konnte.

Event ID: 7043

Log Name:         Application
Source:              Microsoft-SharePoint Products-SharePoint Foundation
Date:                  08.10.2010 11:02:52
Event ID:           7043
Task Category: Web Controls
Level:                 Error
Keywords:
User:                  <SharePoint Systemaccount>
Computer:          <SharePoint Server>
Description:
Load control template file /_controltemplates/TaxonomyPicker.ascx failed: Could not load type ‚Microsoft.SharePoint.Portal.WebControls.TaxonomyPicker‘ from assembly ‚Microsoft.SharePoint.Portal, Version=14.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=71e9bce111e9429c‘.

Ursache

Dieser Fehler scheint eine Altlast in SharePoint zu sein, da die Datei “TaxonomyPicker.ascx” in SharePoint 2010 eigentlich nicht mehr im Gebrauch ist und durch die Datei “TaxonomyTreePicker.ascx” ersetzt wurde.

Lösung

Öffnen Sie das Verzeichnis C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\14\TEMPLATE\CONTROLTEMPLATES und benennen Sie die Datei “TaxonomyPicker.ascx” um, z.B. in “TaxonomyPicker.ascx_alt”.
Durch das Umbenennen der Datei wird verhindert, dass bei jedem neu übersetzen des Application Pools versucht wird die Datei zu laden.