Christina Passenheim
Dauer: 1 Tag
Ort: Köln | Microsoft Deutschland GmbH
Datum: 14. Oktober 2013, 09.00-16.30 Uhr
Teilnehmeranzahl: max. 15
Preis: 299 € (inkl. MwSt.) für PASS Deutschland e.V. Mitglieder
475 € (inkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Bei gleichzeitiger Anmeldung als neues Mitglied gilt hierfür bereits der Mitgliederpreis.

Schulungszertifikat: Ja
Anmeldung: E-Mail an registrierung@sqlpass.de
Voraussetzungen: Grundwissen zu Data Warehousing 
Hinweis: Der Workshop erfolgt nicht als Hands-On Workshop

Sprecher:

Hilmar%20Buchta_jpg Hilmar Buchta ist Geschäftsführer beim Düsseldorfer BI-Beratungshaus ORAYLIS GmbH und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung mit IT- und Business Intelligence-Projekten.

 

Inhalt:
Nach Abschluss des Workshops haben Sie fundierte Kenntnisse in diesen Themen

  • Einsatzgebiete für das Parallel Data Warehouse
  • Infrastruktur und die Besonderheit der Massively Parallel Processing (MPP) Umgebung
  • Besonderheiten im Vergleich zu klassischen SMP-Architekturen
  • Versorgung von Data Marts und umgebenden Systemen der PDW
  • Tabellen auf der PDW ideal verteilen und Abfragen optimiert schreiben
  • Clustered Columnstore Indexe (In-Memory)
  • Anbindung und Anwendungsfälle von Hadoop

Teilnehmer Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in klassichem Data Warehouse-Design (Sternschema, Fakten, Dimensionen etc.)

 

Kursinhalte:

  • Abgrenzung Big Data, MPP und SMP Lösungen
  • Architektur und Aufbau des Microsoft Parallel Data Warehouse
  • Enterprise Data Warehouse Architektur mit Hub & Spoke
  • Schnittstellen nach außen: Beladung und Abfrage
  • Verteilte und replizierte Tabellen, Verteilungsschlüssel (distribution key)
  • ETL vs. ELT
  • Clustered Columnstore Index (CCI)
  • Integration in die BI-Umgebung
  • Hadoop-Anbindung via PolyBase
  • Erkenntnisse und Best Practices aus einem großen PDW Projekt

 

Hintergrundinformation: Die PASS-Essentials sind eine lose Reihe kurzer, meist eintägiger Veranstaltungen zu verschiedenen SQL-Themen, die von erstklassigen Referenten aus der PASS-Community durchgeführt werden.