Michael Schmahl

Tableau Software hält den gewohnten Zyklus ein und wird im November die Version 8.1 seiner gleichnamigen Software veröffentlichen.

Düsseldorf – Tableau Software hält den gewohnten Zyklus ein und wird im November die Version 8.1 seiner gleichnamigen Software veröffentlichen.

Auch in diesem Release wird es wieder eine Menge von Neuerungen geben, die die Analyse- und Visualisierungsmöglichkeiten erweitern, aber auch den Umgang mit Tableau weiter vereinfachen.

So werden mit Tableau 8.1 zum Beispiel die Möglichkeiten eingeführt, Dimensionen und Kennzahlen in Ordnern zu strukturieren, noch einfacher und intuitiver Rankings von Daten zu erstellen, Daten als Boxplots zu visualisieren.

Um die Interaktivität von Analysen und Dashboards weiter zu steigern, wurden auch die Schnellfilter überarbeitet. So lassen sich Zeiten nun auch über einen datepicker auswählen und ein „Apply“-Button lässt sich für Schnellfilter aktivieren.

Legenden können nun mit einem transparenten Hintergrund versehen werden.

Ein lang erwartetes Feature ist die Möglichkeit, dass nun direkt aus Tableau heraus auf R zugegriffen werden kann. So lassen sich die von R generierten Ergebnisse direkt über Tableau abfragen und visualisieren.

Auch unter der Haube gibt es nennenswerte Neuerungen. Bisher wurde der Jet-Treiber dazu verwendet, um auf lokale Dateien zuzugreifen. Dieses hat grade im Umgang mit Excel- oder CSV-Dateien durch die Limitierungen des Jet-Treibers oft zu Problemen geführt.

Tableau ist nun eine echte 64-Bit Anwendung. Dieses bedeutet, dass Tableau nun den gesamtem RAM des ausführenden PCs für die Berechnung der Analysen verwenden kann. Dieses bringt einen enormen Geschwindigkeitsvorteil und ermöglicht die Arbeit mit größeren Datenmengen.

Dieses ist lediglich ein Auszug von Neuerungen in Tableau 8.1 . Für jeden, der mit Daten arbeitet, der Fragen beantworten möchte oder der  noch mehr aus seinen Daten herausholen möchte, empfiehlt sich ein Blick auf Tableau 8.1 .

Kontakt
ORAYLIS GmbH Business Intelligence
Michael Schmahl/Referent Unternehmenskommunikation
m.schmahl@oraylis.de
+49 211 179456-124