Christina Passenheim

Im Gegensatz zu den letzten Jahren verzichtet ORAYLIS in diesem Jahr ganz bewusst auf Weihnachtspräsente für Kunden und Geschäftspartner.

Stattdessen wurde ein gleichwertiger Geldbetrag in Höhe von 2.000 € der ‚Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.‚ in Düsseldorf gespendet.

Dieser Verein unterstützt kranke Kinder und ihre Familien durch gemeinnützige Projekte. Im Fokus steht dabei, den mühsamen Aufenthalt auf der Kinderkrebsstation ein wenig zu erleichtern. So können die Kinder auch an aufmunternden Veranstaltungen teilnehmen.

Das ausgewählte Projekt ‘Leben auf der Kinderkrebsstation KK04‘ soll dazu beitragen, Spiel- und Lernmaterial für die kleinen Patienten anzuschaffen. Die Errichtung von Elternküche und Spielzimmer ermöglicht auch den Familien eine Aufenthaltsmöglichkeit. Zudem ist für die K4-Station die „Trostkiste“ charakteristisch. Diese ist für Belohnungen bei besonderer Tapferkeit und Überraschungen zu besonderen Anlässen.

„Mit einem guten Gefühl schenken wir dieses Jahr zu Weihnachten Hoffnung für Kinder und Jugendliche deren Leben durch eine Krebserkrankung beeinträchtigt ist“, so Jörg Plümacher, Gründer und Geschäftsführer ORAYLIS GmbH.

Poster2