Emilija Sila

BI oder Big Data? Diese Frage kursiert gegenwärtig in vielen Unternehmen. Denn: Einerseits will man die über Jahre gewachsenen BI-Systeme erhalten. Andererseits besteht umfassender Bedarf an neuen Technologien, da die stetig wachsenden Datenmengen kaum noch zu bewältigen sind.
Im Rahmen der Veranstaltung wird aufgezeigt, dass es sich nicht um ein Entweder-Oder handeln muss. Vielmehr lernen Sie eine hybride Lösung kennen, die BI und Big Data unter einem Dach vereint und somit einen homogenen Übergang in das neue Daten-Zeitalter gewährleistet. Gleichzeitig erhalten Sie wertvolle Einblicke in den aktuellen Stand der BI- und Big-Data-Technologien.

TOP THEMEN

25 Jahre BI, 30 Jahre DWH – das Ende einer Ära?
Trends und Entwicklungen auf dem BI-Markt

  • Die Zukunft des klassischen DWHs
  • Der Übergang von BI zu Big Data
  • Die Bedeutung von Hadoop

Entscheidungshilfe: Wer braucht Hadoop?
Einführung in den neuen Big-Data-Standard

  • Komponenten und deren Funktion
  • Einsatzgebiete im bestehenden BI-Umfeld
  • Praxisbeispiele

Data Vault – Zukunftsmodell für das DWH?
Die Linstedt-Architektur im Überblick

  • Bestandteile und Modellierungsregeln
  • Zusammenspiel mit Kimball und Inmon
  • Darstellung einer zeitgemäßen Layer-Architektur

 

ZIELGRUPPEN
BI-Architekten, BI- und IT-Entscheider, Spezialisten Big Data/BI/DWH

 

Die Teilnahme ist kostenfrei!

TERMINE & STANDORTE

29.04.2015 | Düsseldorf | ORAYLIS GmbH
von 9:00 – 12:30 Uhr

AGENDA

09:00  Ankunft und Breakfast

09:30  25 Jahre BI, 30 Jahre DWH – das Ende einer Ära?

10:15  Kaffeepause und Networking

10:30  Entscheidungshilfe: Wer braucht Hadoop?

11:15  Kaffeepause und Networking

11:45  Data Vault – Zukunftsmodell für das DWH?

12:30  Ende der Veranstaltung

 

Details & Anmeldung: ORAYLIS Business Breakfast: Von BI zu Big Data – Datenarchitektur für eine moderne Unternehmenssteuerung