Daniel Esser

Die Operations Management Suite (OMS) ist eine Sammlung von IT-Management-Solutions die den Betrieb von Maschinen in der Cloud erleichtern sollen. Alle Informationen werden übersichtlich in einer Cloud-basierten Webseite dargestellt.

SQL Assessment

Mit der Microsoft OMS und der Solution „SQL Assessment“ in Azure können z.B. SQL-Server -Installationen hinsichtlich Sicherheit, Konformität, Verfügbarkeit, Performance, Skalierbarkeit, Softwarestand, Operations & Maintenance und Konfigurations- & Change-Management Bewertet werden. Die SQL Server werden hinsichtlich vieler Best Practises untersucht und es werden Verbesserungsvorschläge gemacht welche mit Artikeln im Microsoft TechNet verlinkt um einen tieferen Einstieg in die Materie zu bekommen.

OMS SQL Assessment Dashboard

Backup

Die Solution „Backup“ soll einen Überblick darüber vermitteln welche Maschinen nach Azure gesichert werden. Diese Solution knüpft an den Azure Service „Azure Backup“ an. Leider steht Azure Backup Stand heute nur im alten Management Portal zur Verfügung, daher gibt es kein umfangreiches Dashboard sondern nur einen Link zur Portalseite von Azure Backup und zwei Kennzahlen: die Anzahl der Maschinen die gesichert werden, sowie die Größe der gesicherten Daten. Sobald Azure Backup auf das neue Portal wechselt werden hier die Kennzahlen und Analysemöglichkeiten sicherlich erweitert werden.

Change Tracking

Diese Solution gibt einen Überblick darüber was sich an einem Server durch Konfiguration und Installation neuer Software verändert hat. So ist hier ersichtlich ob und welche Software neu installiert worden ist oder es lässt sich einsehen ob Services gestoppt wurden.

Kurzes Fazit

Mit OMS hat Microsoft einen weiteren Schritt in Richtung Betrieb von BI-Lösungen in der Cloud gemacht. Es gibt noch viele weitere Solutions welche ich in diesem Artikeln nicht näher beschrieben habe welche aber definitiv einen Review wert sind: Alert Management, Automation, Capacity Planning, Security & Audit, System Update Assessment uvm. Momentan wirkt die gesamte Website noch etwas unfertig aber OMS hat mit Sicherheit noch sehr viel Ausbaupotential.