Michael Schmahl

In diesem Jahr spendet ORAYLIS die Gelder für weihnachtliche Kundenpräsente an die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.

Düsseldorf/Sankt Augustin – Immer mehr Unternehmen verzichten auf geschäftliche Weihnachtspräsente und spenden stattdessen einen gleichwertigen Betrag für wohltätige Zwecke. Das ist meist auch im Sinne der Geschäftspartner und Kunden. Schließlich ist niemand auf die Erkenntlichkeiten so sehr angewiesen, wie die Spendenempfänger. Bei ORAYLIS hat diese Vorgehensweise inzwischen Tradition. In diesem Jahr lässt das Unternehmen die entsprechenden Gelder der Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V. zugutekommen, die herzkranke Kinder unterstützt.

Gleiche Heilungschancen für alle

Seit über 25 Jahren setzt sich die Fördergemeinschaft für die Belange von Kindern mit angeborenem Herzfehler ein. Neben dem Kinderherzzentrum in Sankt Augustin werden beispielsweise der Ausbau weiterer kinderherzchirurgischer Kliniken, die Verbesserung technischer und personeller Ausstattung, wissenschaftliche Projekte sowie die Information und Aufklärung über angeborene Herzfehler unterstützt. Erklärte Zielsetzung ist es, dass herzkranke Kinder überall die gleichen Chancen auf Heilung erhalten. So wurden aktuell auch acht afghanische Kinder erfolgreich behandelt.

Die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V. bietet auch verschiedene Optionen für private Spenden.

 

Deutsche Kinderherzzentren e.V. unterstützen herzkranke Kinder.

Die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren eröffnet Kindern mit angeborenem Herzfehler ein Chance auf Heilung.

(Bild: Deutsche Kinderherzzentren e.V.)

Kontakt
ORAYLIS GmbH Business Intelligence
Michael Schmahl/Referent Unternehmenskommunikation
m.schmahl@oraylis.de
+49 211 179456-124