Thomas Ingenhorst

Wer mal ein Dashboard mit Datazen entwickelt hat, dem ist sicherlich aufgefallen, dass diese häufig sehr bunt sind. Im Datazen Publisher lassen sich zwar verschiedene Farbpaletten auswählen, jedoch entspricht nur selten eine Farbpalette den Vorgaben eines Corporate Designs. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bietet Datazen die Möglichkeit eigene Style-Sheets zu entwickeln.

Datazen Publisher Farbpalette

Datazen Farbpalette

 

Um eine eigene Farbpalette zu erstellen, sollte man sich zunächst das Beispiel-Branding von Datazen herunterladen. Dieses Paket enthält sämtliche Dateien zur individuellen Anpassung der Oberfläche von Datazen. Hier können die Bilder und Farbvorgaben ausgetauscht werden, jedoch dürfen die Namen der Dateien nicht verändert werden. Dadurch kann sowohl die Darstellung im Datazen Publisher als auch im Datazen Viewer auf das Unternehmensdesign geändert werden. Hierzu müssen lediglich die entsprechenden Bilder aus dem Beispiel-Branding ausgetauscht werden und die Html-Style.css mit neuen Farben versehen werden.

Um jedoch eine eigene Farbpalette zu erstellen, muss die Windows8-Style.xaml Datei angepasst werden. Die XAML-Datei lässt sich in drei Kategorien einteilen:

  • Allgemeine Eigenschaften
  • Farbpalette
  • Dashboard Panel Style

Die Farbpallete beinhaltet Farben für die Darstellung von Diagrammen und im Dashboard Panel Style lässt sich die Schriftart und die Form anpassen. Diese Themen werden jedoch nicht Bestandteil dieses Beitrags sein. Die allgemeinen Eigenschaften beinhalten die Farbwerte für die einzelnen Panels. Diese Eigenschaften lassen sich wiederum in drei Kategorien einteilen:

  • Allgemeine Farben
  • Standard Dashboard Farben
  • Akzente Dashboard Farben

Die Eigenschaften sind jeweils in einem Kommentar erklärt. Diese Kommentare dürfen nicht in der XAML Datei enthalten sein, da die Struktur dieser Datei nicht verändert werden darf. Die allgemeinen Eigenschaften beschreiben die Farbe der Kacheln und allgemeingültige Farbewerte für positive und negative Werte.

allgEigenschaften

allgemeine Eigenschaften

 

Die Standard Dashboard Farben und die akzenten Dashboard Farben haben jeweils die gleichen Eigenschaften und lassen sich bei der Erstellung eines Dashboards im Datazen Publisher für jedes einzelne Element ein- bzw. ausschalten. Hier soll bei „Standard“ eine helle Schrift auf einem dunklem Hintergrund und bei „Accent“ eine dunkle Schrift auf einem hellem Hintergrund zu sehen sein. Die Eigenschaften sind wieder in einem Kommentar beschrieben.

Eigenschaften der Elemente

Eigenschaften der Elemente

 

Um in der Auswahl der Farbpalette ein sprechendes Symbol bei unserer neuen Farbpalette zu hinterlegen, habe ich die drei Dateien „Windows-8-Style-xxx.png“ durch unser ORAYLIS Logo ausgetauscht. Diese neue Farbpalette hat nun viele Farben aus dem Dashboard genommen, um einen hellen und schlichten Hintergrund zu haben, damit der Fokus von der Aussage des Dashboards nicht durch die teils grellen Farben getrübt wird. Außerdem wurde im Hintergrund oben rechts das Logo von ORAYLIS eingefügt. Hierzu mussten die drei Dateien „Windows8-Background-xxx.png“ angepasst werden.

Sofern alle gewünschten Änderungen gespeichert sind, müssen sämtliche Dateien in einem Zip-Ordner gespeichert werden. Dieser kann über das Control Panel des Datazen Servers dem ganzem Server oder aber auch nur einzelnen Hubs zur Verfügung gestellt werden. Somit können für unterschiedliche Hubs auch unterschiedliche Brandings verwendet werden.

 

Nachdem der Datazen Publisher die neue Farbpalette vom Server geladen hat, kann diese nun für alle Dashbaords verwendet werden.

Neue Farbpalette mit Logo

Neue Farbpalette mit Logo

 

Dashboard mit Standardfarben

Dashboard mit Standardfarben

 

Dashboard mit neuer Farbpalette

Dashboard mit neuer Farbpalette

Durch die neue Farbpalette lassen sich nun bequem sämtliche Dashboards in ein einheitliches, dem Unternehmen angepasstes Design bringen.