Dirk Ohligschläger

Das Master Data Management (MDM) ist ein systemgestützter Ansatz für die strukturierte Bewirtschaftung der grundlegenden Geschäftsdaten eines Unternehmens. Hierzu zählen beispielsweise Daten zu Kunden, Produkten oder Lieferanten. Im Rahmen des MDM werden diese Daten an zentraler Stelle bereinigt, vereinheitlicht und weiter angereichert. Denn: Jedes Data Warehouse und jede Data Analytics Platform benötigen zusätzliche Daten, die in keinem Quellsystem vorliegen. Das können weitere oder alternative Hierarchien in den Produkten oder der Organisation sein. Es kann sich aber auch um die Zusammenführung gleicher Produkte handeln, die sich in unterschiedlichen ERP-Systemen nicht mehr verändert lassen. Ein gutes Master Data Management stellt hierbei die Qualität und Konsistenz der Daten sicher. Ferner reduziert es den Betriebsaufwand.

Einführung eine Master Data Managements

Für ein Data-Warehouse-Team sind die Master Data zunächst kaum relevant. Allerdings übt deren Qualität einen enormen Einfluss auf die Akzeptanz im Fachbereich aus. ORAYLIS bietet Ihnen alle erforderlichen Leistungen für ein effizientes Master Data Management. Wir führen ein MDM in Ihr neues oder bestehendes Data Warehouse ein. Im Rahmen unserer Schulung zu den Microsoft Master Data Services zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Master Data Management aufbauen können. Nicht zuletzt besteht die Möglichkeit, eine bestehende Lösung auf Microsoft MDM zu migrieren.

Konzept für ein Master Data Management.

Exemplarischer Aufbau für die Organisation des Master Data Managements in einem Unternehmen.